Artikel:

13.01.2019 18:48
Neuer Bezirkspokalmodus

Der Bezirkspokal wird, gem. Beschluss bei der Bezirksspielausschusssitzung im Sep. 2018, nach einem neuen Modus ausgetragen. Dieser Modus gilt gleichermaßen für Frauen- und Männermannschaften.

Nach dem 01.06. werden alle teilnehmenden Mannschaften einschließlich die der Bezirksliga und die Bezirksauswahlmannschaften vier Regionaltöpfen (Nordost, Nordwest, Südost und Südwest) zugeordnet. 

Danach werden alle Spielpaarungen ausgelost. Die Zuordnung zu den Regionaltöpfen sowie die Auslosung wird öffentlich stattfinden und durch den Bezirksvorsitzenden und den Bezirksspielwart durchgeführt; Ort und Zeit der Veranstaltung wird rechtzeitig vorab auf der Homepage des BVV-Bezirks Oberpfalz bekanntgegeben.

Alle Paarungen der Regionaltöpfe finden als KO-Spiele statt. Die Terminierung der Pokalspiele obliegt den beteiligten Mannschaften selbst, sind allerdings bis zu einem vorgegebenen Termin auszutragen. 

Die Besonderheit ist, dass diese KO-Spiele auch unter der Woche, z. B. während einer Trainingseinheit, allerdings nach einvernehmlicher Absprache der beteiligten Mannschaften, ausgetragen werden können. Die Gastmannschaft stellt dabei den 1. und die Heimmannschaft den 2. Schiedsrichter. Die Spieltermine sind vorab und das Endergebnis nach Spielende an die zuständigen Kreisspielwarte zu melden.

Die letzten acht Mannschaften (aus jedem Regionaltopf zwei Teams) spielen Anfang Januar 2020 den Bezirkspokal in einem Final-Turnier aus. Der Erst- und Zweitplatzierte qualifizieren sich für den Landespokal.

Allgemeine Punkte:

Gem. 7.4 a) VSPO besteht eine Teilnahmepflicht aller Mannschaften am Pokalwettbewerb; vor jedem Pokalspiel müssen gem. 7.7 c) VSPO die gültigen Spielerpässe vorgezeigt werden.

Der Bezirksspielausschuss hat allerdings beschlossen, dass es möglich ist, eine Mannschaft bis 01.06. des Jahres vom Pokalwettbewerb abzumelden. Diese Abmeldung muss dem Bezirksspielwart und dem zuständigen Kreisspielwart schriftlich bis zum 01.06. vorliegen.

Ein Nichtantreten zu einem KO-Spiel wird gem. Anl. 7 Ziff. 2. d) VSPO mit Bußgeld von 50 € belegt.

Kategorie: OPF-News, Oberpfalz, Spielwesen

Bezirk Oberpfalz

Ergebnisdienst OPF

Ergebnisdienst

BVV-Ballangebot

H2O

Partner

Erhard Sport
Mikasa distributes by Hammer Sport
Know How International